Stadt warnt vor Betrügern

  • VonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Die Stadt Rosbach und die Sozialstation »Häusliche Pflege Niddatal - Rosbach - Wöllstadt« warnen vor Trickbetrügern. »Uns hat die Nachricht erreicht, dass Seniorinnen und Senioren vermehrt Anrufe von Personen erhalten, die sich als Handwerker oder Polizisten ausgeben«, berichtet Pressesprecher Sebastian Briel.

Die angeblichen Handwerker hätten zum Beispiel eine ältere Dame angerufen und vorgegeben, dass sie am nächsten Tag kommen und die Regenrinne reinigen würden. Als die Betrüger am folgenden Tag erschienen seien, hätten sie das Haus nach Schmuck durchsucht.

»Immer, wenn Sie bei einem Anruf ein schlechtes Gefühl haben, steht Ihnen die Polizei zur Verfügung. Scheuen Sie sich nicht, 110 anzurufen«, betont Briel. Betrüger würden im Telefonbuch gezielt nach kurzen Rufnummern und älteren Namen suchen. Im Gespräch versuchten sie dann, die Seniorinnen und Senioren zu verunsichern. »Bitte informieren Sie im Familien- und Freundeskreis und Ihre Nachbarn über diese aktuelle Masche«, sagt Bürgermeister Steffen Maar. Weitere Infos: www. polizei.hessen.de/praevention/ sicherheit-fuer-senioren

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare