Stadt warnt vor Corona-Betrügern

  • David Heßler
    vonDavid Heßler
    schließen

Rosbach (hed). Was für eine dreiste Masche: In Rosbach haben sich Betrüger als Mitarbeiter des Gesundheitsamts ausgegeben und versucht, einem älteren Ehepaar an der Haustür »Corona-Tests« zu verkaufen. Vermutlich wollten sie so die Möglichkeit bekommen, ins Haus einzudringen, um dort Wertgegenstände zu stehlen, teilt die Stadt mit. Das Paar schöpfte aber Verdacht und informierte die Polizei.

Stadt und Polizei warnen vor solchen Betrügern und raten dazu, sich über die Tricks der Gauner zu informieren. Andere Betrüger würden zum Beispiel vorgeben, medizinische Geräte oder Mundschutz anzubieten. Andere gäben sich als vermeintliche Angehörige aus, die sich mit dem Virus infiziert hätten und Geld für eine Behandlung benötigten. Infos: www.polizei.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare