Stadt verhandelt mit Weisgerber

  • vonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Die Stadtverwaltung erreichen derzeit viele Anfragen zum Recyclinghof. Dieser ist, wie alle anderen neun Recyclinghöfe im Kreis, seit drei Wochen geschlossen. Der Recyclinghof sei keine Einrichtung der Stadt, sondern des Abfallwirtschaftsbetriebs des Kreises, weist Bürgermeister Steffen Maar auf die eingeschränkte Möglichkeit der Einflussnahme hin. »Wir haben die Firma Weisgerber angefragt, die auch gelbe Säcke und Altglas abholt, ob mehr Abholtermine für Grünschnitt und Sperrmüll angeboten werden können.« Eine Lösung stehe noch aus. Maar kritisiert, dass in der Gemarkung viel Müll, Bauschutt und Grünschnitt an Feldrändern oder auf Ackerflächen illegal entsorgt werde. Man werde allen Hinweisen dazu nachgehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare