Spontan nach Schotten

  • schließen

Bei dem Stammtisch einer Sportgruppe der SG Rodheim in der Abteilung Reha-Sport kam die Idee auf, ein aktives Wochenende gemeinsam zu verbringen. Als Ziel wurde Schotten ausgemacht, am ersten Aprilwochenende ging es los. Zunächst wurde die Schokokussmanufaktur besichtigt, wo Schokoküsse in Handarbeit hergestellt werden, von der Masse bis zum fertigen Produkt. Am Abend klang der Tag beim Kartenspiel aus.

Bei dem Stammtisch einer Sportgruppe der SG Rodheim in der Abteilung Reha-Sport kam die Idee auf, ein aktives Wochenende gemeinsam zu verbringen. Als Ziel wurde Schotten ausgemacht, am ersten Aprilwochenende ging es los. Zunächst wurde die Schokokussmanufaktur besichtigt, wo Schokoküsse in Handarbeit hergestellt werden, von der Masse bis zum fertigen Produkt. Am Abend klang der Tag beim Kartenspiel aus.

Am Samstag ging es nach einem guten Frühstück zur Aquafitness mit Übungsleiterin Sabine Nagel. Mit Pömpel, Gummientchen und Wasserbrettern wurde die Muskulatur in Schwung gebracht. Anschließend wurden bei traumhaftem Wetter die Aktivitäten des Hoherodskopfs genauer ins Visier genommen, bevor es wieder zurück in die Heimat ging.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare