Segenspaket "to go" von den Sternsingern

  • vonEdelgard Halaczinsky
    schließen

Rosbach(sky). Die Sternsingeraktion der Katholischen Pfarrgemeinde St. Michael muss in den beiden Ortsteilen Ober- und Nieder-Rosbach in diesem Jahr in anderer Form stattfinden als bisher gewohnt. Coronabedingt werden die Kinder in ihren Sternsingerkostümen nicht von Haus zu Haus laufen können, um Gottes Segen zu bringen und Spenden für Kinder in benachteiligten Regionen der Welt zu sammeln.

Stattdessen werden die Gruppenleiter im Verlauf des Januars den Haushalten, die in den vergangenen Jahren zu den Spendern gehörten, Tütchen mit gesegneter Kreide, einem Segensgebet und einer Vorlage für den Schriftzug am Haus ("Segenspaket to go") in den Briefkasten werfen.

Das Anbringen des Schriftzuges über der Tür erfolgt durch die jeweiligen Hausbewohner. Wer bislang nicht zum Kreis der Spender gehört, aber den Segen wünscht und eine Spende geben möchte, kann sich während der Gottesdienstzeit (Sonntag 10.30 bis 11.30 Uhr) oder unter sternsinger@ stmichael-rosbach.de melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare