See: Hat nichts mit mir zu tun

  • vonJürgen Schenk
    schließen

Rosbach (WZ). Im Artikel über die konstituierende Sitzung des Stadtparlaments (WZ von gestern) stand, dass Herbert See (SPD) seinen Sitz im Magistrat nach dem Wahldilemma seiner Partei an Betina Quägber-Zehe (Grüne) habe abgeben müssen. See stellt dazu klar, dass die SPD zwar ihren zweiten Sitz im Magistrat verloren habe; dies aber völlig losgelöst von seiner Person.

Er habe also nichts abgeben müssen, sondern vielmehr bereits im Oktober 2020 angekündigt, bei der Kommunalwahl nicht mehr zu kandidieren. Die Darstellung im Artikel halte er für “ehrabschneidend„.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare