Hier hat alles begonnen: Die CDU-Mitglieder vorm "Waldschlösschen". FOTO: PM
+
Hier hat alles begonnen: Die CDU-Mitglieder vorm "Waldschlösschen". FOTO: PM

Mut im "roten Rosbach" bewiesen

  • vonred Redaktion
    schließen

Rosbach(pm). Am 27. August 1970 trafen sich auf Einladung von Wolfgang Egerter 16 CDU-Mitglieder aus Ober- und Nieder-Rosbach im ehemaligen Hotel Waldschlösschen, um einen Ortsverband zu gründen. Egerter wurde erster Vorsitzender, zum Stellvertreter wählten die Mitglieder Heinrich Ihl. Annelise Zvan war erste Schatzmeisterin und Ursula Lorenz Schriftführerin im provisorischen Vorstand. Als Versammlungsleiter fungierten damals der Landtagsabgeordnete Georg Prusko sowie Ernst Friedrich aus Rosbach.

Anlässlich dieses 50-jährigen Gründungstages kamen Vorstand, Fraktion und Freunde der Union erneut am "Waldschlösschen" zusammen.

"Wenn wir zurückblicken, können wir auf das Erreichte sehr stolz sein", sagte der heutige Partei- und Fraktionsvorsitzende Jörg Egerter. Der Stadtverband der CDU Rosbach sei von Personen wie Wolfang Egerter, Dr. Paul Kuhlmann, Hartmut Sänger und Henrik Schnabel maßgeblich geprägt worden. Seit Jahrzehnten sei die CDU stärkste Kraft im Stadtparlament und habe mit Altbürgermeister Detlef Brechtel und Bürgermeister Steffen Maar "zweimal erfolgreiche und beliebte Bürgermeister nach Rosbach geholt", sagte Egerter.

Er danke den Gründungsvätern für ihren Mut und ihre Bereitschaft, im einst "roten Rosbach" einen CDU-Stadtverband zu gründen, aber auch allen aktiven Mitgliedern für ihre Bereitschaft, sich nicht nur zur Union zu bekennen, sondern auch ehrenamtlich mitzuwirken.

Roland Koch beim Festakt

Auch der parteilose, von der CDU im Wahlkampf unterstützte Bürgermeister Maar war eingeladen. Er bedankte sich bei allen aktiven Mitstreitern für ihr ehrenamtliches kommunalpolitisches Engagement. Das sei in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich. "Ich freue mich natürlich auch, dass ich mit der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung menschlich und inhaltlich sehr gut zusammenarbeiten kann", sagte Maar laut der CDU-Mitteilung.

Für den 14. November plant die CDU einen Festakt zum Jubiläum. Der Ehrenvorsitzende der CDU Hessen und ehemalige Ministerpräsident Roland Koch habe seine Teilnahme bereits zugesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare