Rosbach rollt!

  • schließen

E-Bikes, Segways, Hovertrax und ein Tesla S können am Sonntag, 16. September, bei einem großen Aktionstag in Rosbach besichtigt und probegefahren werden. Die Stadt beteiligt sich an der Europäischen Mobilitätswoche (16. bis 22. September). Gleich zu Beginn der Woche gibt es am Aktionstag von 11 bis 17 Uhr rund um die Adolf-Reichwein-Halle viele Stationen zum Thema Mobilität .

E-Bikes, Segways, Hovertrax und ein Tesla S können am Sonntag, 16. September, bei einem großen Aktionstag in Rosbach besichtigt und probegefahren werden. Die Stadt beteiligt sich an der Europäischen Mobilitätswoche (16. bis 22. September). Gleich zu Beginn der Woche gibt es am Aktionstag von 11 bis 17 Uhr rund um die Adolf-Reichwein-Halle viele Stationen zum Thema Mobilität .

Dabei können Fahrzeuge wie Skooter, E-Bikes und Segways probegefahren werden. Außerdem werden Parcours für Solowheel-, IO Hawk- und Hovertrax aufgebaut. Wer sich zu Elektroautos näher informieren möchte, wird ebenfalls fündig. Viele Modelle werden ausgestellt, darunter auch ein Tesla S am Stand der SPD. Zusätzlich beantwortet SPD-Verkehrsexperte Tobias Eckert ab 11 Uhr alle Fragen rund um die verkehrspolitischen Ziele der Sozialdemokraten.

Thema im Kindergarten

Im gesamten Stadtgebiet in Rosbach werden zudem geführte Fahrradtouren angeboten. Die Teilnehmer können dabei an verschiedenen Stationen haltmachen und sich eine Karte abstempeln lassen. Am Ende des Tages wird ein Gewinner ermittelt. Als Hauptpreis gibt es etwa ein E-Bike. Für musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) codiert außerdem am Aktionstag Fahrräder vor Ort (bei hochwertigen Rädern und E-Bikes bitte den Kaufbeleg mitbringen), um sie besser gegen Diebstahl zu schützen. Kinder haben die Möglichkeit, Fahrrad-Workshops zum Thema "Funktion und Reparatur" zu besuchen.

Auch die Kleinsten machen bei der Mobilitätswoche mit und veranstalten im Kindergarten die ganze Woche über Aktionen rund um das Thema "Mobil sein".

Die Kampagne der Europäischen Kommission hat das Ziel, den Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen und ihnen zu zeigen, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

Neben der Stadt Rossbach nimmt auch ihre Partnerstadt Ciechanowiec an der Mobilitätswoche teil. Diese gemeinsame Teilnahme ist eine Premiere und europaweit einzigartig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare