Reha-Sport per Video

  • vonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Die anhaltenden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die Abteilung Reha-Sport der SG Rodheim nun dazu bewogen, in den Bereich Tele-Rehabilitationssport einzusteigen. Dabei handelt es sich um ein Übungsangebot, bei dem mittels eines Videoprogramms wie Skype, Zoom oder GoToMeeting den Teilnehmern zu einem festgelegten Termin in einer gemeinsamen Veranstaltung einmal in der Woche ein Sportprogramm angeboten wird.

Gestartet wurde mit dem administrativen Teil. Die technische Unterstützung erfolgte durch das SGR-Vorstandsmitglied Thomas Höhler.

Schon bei Beginn der ersten Tele-Übungsstunde wich die anfängliche Skepsis von Übungsleiterin Sabine Nagel und den Teilnehmern schnell einhelliger Begeisterung. Jeder für sich, aber trotzdem über den Bildschirm vereint: Sport in der Gruppe machte wieder allen großen Spaß, und auch die anschließende Plauderrunde fand großen Zuspruch.

Schwitzen im Wohnzimmer

Darüber hinaus gibt es ein weiteres Online-Angebot der SG Rodheim: Fit-Fun-Fitness.

Die Abteilung Ski des Vereins fährt seit über 25 Jahren einmal im Jahr gemeinsam zum Skilaufen. Doch 2021 kann die große Gemeinschaft der Skiläufer nicht in den Schnee, da das Thema Corona-Lockdown absehbar wohl noch länger andauern wird.

Aber auch die Skiläufer der SG sind flexibel und innovativ. »Fit-Fun-Fitness geht ins Netz« lautet die Devise des Versuchs von Telesport mittels Videochat. Die Überwindung des inneren Schweinehunds fällt in der Gruppe meist leichter. Jeder für sich, aber trotzdem über den Bildschirm vereint, macht Sport trotz der räumlichen Trennung mehr Spaß.

Wem aktuell die regelmäßige wöchentliche Bewegung fehlt, funktioniert mittwochs ab 19.30 Uhr eine kleine Ecke in der Wohnung in ein Minisportstudio um und loggt sich ins Angebot ein. Sportmaterialien sind nicht erforderlich. Für die administrativen Voraussetzungen sowie die Zugangsdaten setzen sich Interessenten zunächst mit Übungsleiter Hans Joachim »Hajo« Nagel unter der Telefonnummer 0 60 07/3 66 in Verbindung.

Beide Angebote sollen bis zur Wiedereröffnung der Sporthalle in Rodheim und bis zum Ende des aktuellen Lockdowns aufrechterhalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare