hed_karehnke_020321_4c
+
Jörg Egerter hat Blumen für Regina Karehnke.

Regina Karehnke verabschiedet

  • VonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Der CDU-Vorsitzende Jörg Egerter nahm die letzte Parlamentssitzung vor der Kommunalwahl zum Anlass, sich bei der scheidenden Stadtverordnetenvorsteherin Regina Karehnke für ihr Wirken zu bedanken. Karehnke war 28 Jahre lang politisch aktiv, davon alleine zehn Jahre als Parlamentschefin. »Ob Magistrat, Stadtverordnetenversammlung oder Ortsbeirat, es gab kein Gremium, in dem sich Karehnke nicht ehrenamtlich für ihre Stadt eingesetzt hat.

Die Stadtverordneten, egal welcher Partei, schätzten ihre ruhige und vor allem überparteiliche Amtsführung«, lobte Egerter. Karehnke war nach ihrer emotionalen Abschiedsrede mit Standig Ovations verabschiedet worden. Sie trat 1991 in die CDU ein und wurde schon bald darauf im Ortsbeirat in Ober-Rosbach aktiv. Viele Jahre saß sie im Kreistag, war im Kreisvorstand der CDU Wetterau aktiv und führte zwischenzeitlich den Rosbacher Stadtverband als Vorsitzende.

Egerter: »Wer sich über einen so langen Zeitraum ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagiert, dem kann man nicht genug danken.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare