kOE_RadtourSchloesser_080_4c_1
+
Die Rosbacher Radler-Gruppe auf Schlössertour in der südöstlichen Wetterau.

Radsportler organisieren Schlössertour

  • VonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Langsam geht die Vereinsarbeit bei den Radlern in Rosbach wieder im fast normalen Zustand weiter. Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Stadtradeln in Rosbach ging es dieser Tage weiter mit den Aktivitäten des Radsportvereins. Zum Auftakt der der Themenrouten stand eine Fahart durch die südöstliche Wetterau auf dem Programm.

Die erste Themenroute des Jahres 2021 führte die 10erGruppe zu den Burgen und Schlössern der Wetterau. Die zugelassene Teilnehmerzahl wurde bereits kurz nach der Veröffentlichung erreicht, sodass es zu zahlreichen Absagen kam.

Angefahren wurde wegen der Hitze allerdings die etwas gekürzte Tour, Burggräfenrode mit der Oberburg sowie Heldenberge mit dem Schloss und anschließend wurde Win- decken mit der Burgruine besucht. Im alten historischen Ortskern von Windecken wurde auch eine kleine Rast eingelegt um ein leckeres Eis zu verspeisen.

In rascher Fahrt wurde die Weiterfahrt nach Büdesheim angetreten und die beiden Schlösser angeschaut.

Nun stand die letzte Fahrt nach Kloppenheim an. Hier war das ehemalige »Deutschordensschloss« zu bestaunen. Dieses in Privatbesitz befindliche Kleinod ist seit den 60er Jahren im Privatbesitz.

Nun stand der Rückfahrt nach Rosbach nichts mehr im Wege. Pünktlich wurden die reservierten Plätze auf der Terrasse des Bürgerhauses in Rodheim eingenommen und die sehenswerte und vor allem informative Radtour besprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare