koe_Eierbagge_230621_4c_1
+
Dennis Schulz und Marcel Heller von »Afterhour Eierbagge«: Sie machen den ersten Podcast, der sich mit dem Leben in der Wetterau beschäftigt.

Landleben-Rock auf der Bühne

  • VonRedaktion
    schließen

Rosbach/Wetteraukreis (pm). Ein Podcast geht auf Tour, Podcast und Konzert verschmelzen. Das werden Dennis Schulz und Marcel Heller von »Afterhour Eierbagge« machen und zusammen mit verschiedenen Musikern live auf der Bühne stehen.

Die Liveshows des Wetterau-Podcasts »Afterhour Eierbagge« waren bisher sehr erfolgreich, wie sich die Macher erinnern. Schulz und Heller machen den ersten Podcast, der sich mit dem Leben in der Wetterau beschäftigt. Zum Beginn des Jahres meldeten sich die beiden mit einer Überraschung aus einer kurzen Winterpause zurück. Sie veröffentlichten ihren ersten Song »Strohballenblues«. Seither veröffentlichen sie in monatlichen Abständen Lieder. Traditionelle und moderne Musik verschmelzen miteinander. Um dieses Ziel zu erreichen, mussten sich die Jungs ein ganz neues Musik-Genre ausdenken: Landleben-Rock, wie sie es nennen.

Traktor, Streuobstwiesen und ein geselliges Miteinander: Das sind die Charaktereigenschaften, die die ländlich geprägte Wetterau besonders machen - genau dieses Landleben-Wir-Gefühl versucht »Afterhour Eierbagge« zu transportieren. Das Besondere: Eine Show aus Podcast und Konzert - sozusagen ein »Podzert«. Das Programm soll ein Mix aus buntem Entertainment, regionalen und überregionalen Gästen und handgemachter Livemusik sein.

Band-Mitglieder sind bekannt

Die erste Stunde wird ein reiner »Podcast-Teil« sein, in der zweiten Stunde gibt es Livemusik mit den selbst produzierten Songs inklusive der frisch formierten »Eierbagge«-Band auf die Ohren der Zuschauer - ein Rock’n’Roll-Konzert im Wetterau-Stil.

In ihrer Band wird man einige bekanntere Musiker finden. Podcast-Moderator Marcel Heller gibt selbst am Schlagzeug den Takt an. Dennis Schulz wird mit Harmonika und Gesang als Frontmann in erster Reihe stehen. Ebenfalls mit Gesang wird Fabienne Konrad zu hören sein, die als Sängerin der Thomas Kraft Band und verschiedener anderer Formationen wie der Original Münchholzhäuser Blaskapelle bekannt ist und bei einigen Liedern auch Harmonika und Piano spielen wird. Ebenfalls mit Gesang und Gitarren wird Sebastian Göbel zu hören sein, der durch die Bands 2B, Let’s Walk, als Songwriter und Musiker der Kult-Formation Wölfersheim Live bekannt sein dürfte. Als weiterer Gitarrist ist Raffaele Angelo Tangredi mit an Bord, den man unter anderem durch die Bands Torn Alive oder Cosima King kennt. Am Bass groovt Michael Bauer, der seit vielen Jahren in der Formation Wölfersheim Live aktiv ist und zudem in den Bands Chester, Let’s Walk und bei den New Orleans Joymakers Frankfurt spielt. Abgerundet wird die Formation durch eine mehrköpfige Hornsection. Auch hier wird man das eine oder andere bekannte Gesicht wie Matthias Stede als Gründungsmitglied der Evil Cavies finden. Mit Bastian Müller und Lukas Sager an den Trompeten konnte man in verschiedenen Formationen erfahrende Musiker gewinnen.

»In der Band haben wir verschiedene Musiker und Stile. Von Hardrock bis Blasmusik. Das ist Landleben-Rock, und so klingt die Wetterau«, sagt Schulz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare