Klimaschutz mit Bürgerbeteiligung

  • vonred Redaktion
    schließen

Rosbach(pm). Vor einem halben Jahr haben die Stadtverordneten das kommunale Klimaschutzkonzept beschlossen. Es dient als Grundlage für das weitere Handeln im Bereich Klimaschutz. Es soll stetig um weitere Maßnahmen erweitert werden. "Gerne können uns Bürger weitere Ideen für das Klimaschutzkonzept melden", sagte Bürgermeister Steffen Maar. "Bürgerbeteiligung ist uns auch beim Klimaschutz besonders wichtig."

Online verfügbar

Den politischen Gremien legte er nun einen ersten Zwischenbericht vor. "Mit unserem Klimaschutzkonzept wollen wir als Stadtverwaltung unser Engagement im Umwelt- und Klimaschutz ordnen." Trotz Corona habe in relativ kurzer Zeit viel erledigt werden können, lobte Maar seine Mitarbeiter. So seien inzwischen 33 der 49 Einzelmaßnahmen aktiv, insbesondere solche mit (sehr) kurzfristigem Umsetzungshorizont. Die Maßnahmen unterteilen sich in 29 endliche und 20 stetige Maßnahmen. Neun Maßnahmen seien bereits abgeschlossen.

Zusätzlich dazu nahm die Stadt am 10. September erstmalig am hessischen Tag der Nachhaltigkeit teil. Durch vielzählige Veranstaltungen und Aktionen soll das Thema erlebbar werden.

Der weitere wiederkehrende Berichtszeitraum wurde von den Stadtverordneten auf ein halbes Jahr festgelegt. Der aktuelle Halbjahresbericht steht Interessierten auf der städtischen Homepage unter www.rosbach-hessen.de/klimaschutz-2.html als Download bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare