Gleiche Standards für alle Kitas

  • VonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). In allen Rosbacher und Rodheimer Kitas sollen die gleichen Standards gelten - sowohl was die Pädagogig betrifft als auch auf struktureller Ebene. Nun hat die Verwaltung ein Dachkonzept für die städtischen Kindertagesstätten vorgelegt.

Im Sommer 2019 war die Erstellung eines solchen Konzepts mit dem Ziel angestoßen worden, die pädagogische Qualität in den Kindertageseinrichtungen kontinuierlich weiterzuentwickeln und nachhaltig zu sichern. Beteiligt waren alle Leitungen sowie Pädagoginnen und Pädagogen (Fach und/oder Ergänzungskräfte) aus den Kitas sowie Vertreter der Verwaltung. »Eine intensive Elternbeteiligung konnte unter anderem wegen der Corona-Pandemie nicht wie vorab geplant stattfinden. Diese wird jedoch in einem weiteren Schritt nachgeholt«, sagt Fachbereichsleiter Anthony Reindler. Mit dem Dachkonzept werde der aktuelle Stand der Qualitätsstandards einheitlich für alle städtischen Einrichtungen beschrieben.

Ein Best-of

»Das Konzept dient sowohl der Transparenz der Grundlagen und Standards nach außen als auch der gemeinsamen fachlichen Orientierung intern. Unser Ziel ist die Kinderbetreuung so optimal wie möglich anzubieten«, sagt Bürgermeister Steffen Maar. Bisher hatte jede Kita ihr eigenes Mikrokonzept. »Mit dem jetzt vorgelegten Dachkonzept hat man das Beste von allen Tagesstätten zusammengefasst und verschriftlicht«, findet die Leiterin des Kinderhauses Bergstraße, Anja Kühn.

Das Dachkonzept ist unter www.rosbach-hessen.de/leben-freizeit/familie/kita-kinderbetreuung/ abrufbar. »Es soll laufend aktualisiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare