Fleißige Bienen aus Rodheim

  • schließen

Mit der Aktion "Rodheim frühstückt auf der Hauptstraße" startete die Kulturinitiative Verzauberwelt Baidergasse am 27. Juni ein Projekt, das vielen Kindern und auch vielen Erwachsenen Freude bereitet: Die Aktion "Rodheimer Bienen-Weiden". Inzwischen treffen sich zwölf Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis neun Jahren. Bei der Aktion sollen die Kinder bei sechs Terminen viel über die Bienen lernen.

Mit der Aktion "Rodheim frühstückt auf der Hauptstraße" startete die Kulturinitiative Verzauberwelt Baidergasse am 27. Juni ein Projekt, das vielen Kindern und auch vielen Erwachsenen Freude bereitet: Die Aktion "Rodheimer Bienen-Weiden". Inzwischen treffen sich zwölf Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis neun Jahren. Bei der Aktion sollen die Kinder bei sechs Terminen viel über die Bienen lernen.

Beim ersten Treff wurden dazu zunächst transportable Bienenweiden angelegt – farbige Futterinseln für Bienen in ganz Rodheim.

Ausstellung im Alten Rathaus

Bei einem Rodheimer Imker erfuhren die Kinder im folgenden Treff, wie Bienen leben, warum sie so nützlich sind und wie Menschen ihnen bei ihrer Arbeit helfen können. All das hielten die Kinder in Fotos fest. Während der Aktion werden die Bilder in den Schaufenstern an Rodheims Hauptstraße und im Herbst in einer Foto-Ausstellung im Alten Rathaus Ober-Rosbach zu sehen sein.

Beim dritten Treff am 5. August steht der Bau eines Insektenhotels auf dem Programm. Den Bausatz für das Insektenhotel bekommen die Kinder von der Kulturinitiative Verzauberwelt Baidergasse geschenkt, ebenso die Saatplatten.

Betreut werden die Kinder von der Rodheimerin Andrea Lommel. Die Teilnahme ist kostenlos. Auskünfte zur Aktion sind zu erhalten bei Gottfried Blöcher unter Tel. 0 60 03/33 42 oder per E-Mail an GBRosbach@aol.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare