Wegen eines Brandes im ersten Stock sind die Feuerwehrleute in die Baidergasse ausgerückt. FOTOS: FEUERWEHR ROSBACH
+
Wegen eines Brandes im ersten Stock sind die Feuerwehrleute in die Baidergasse ausgerückt. FOTOS: FEUERWEHR ROSBACH

Feuerwehr-Einsatz

Feuer in Rosbach: Wohnzimmer brennt aus

  • Christoph Agel
    vonChristoph Agel
    schließen

Am frühen Sonntagmorgen hat es im ersten Stock eines Hauses in Ober-Rosbach gebrannt. Die Feuerwehren rückten mit insgesamt fast 50 Einsatzkräften aus.

Wegen eines Wohnungsbrandes in der Ober-Rosbacher Baidergasse sind am Sonntag gegen 6.30 Uhr fast 50 Einsatzkräfte ausgerückt. Wie Stadtbrandinspektor Clemens Harff, der auch die Einsatzleitung innehatte, berichtete, verhinderte die Feuerwehr ein Übergreifen des Brandes auf weitere Räume. Das Wohnzimmer im ersten Stock stand im Vollbrand.

28 Einsatzkräfte der Rosbacher Feuerwehr, zudem sechs Feuerwehrleute aus Friedberg mit Drehleiter und Zusatzfahrzeug und die Rodheimer Feuerwehr mit 15 Einsatzkräften waren vor Ort.

In der Wohnung hielten sich laut Harff vier Personen auf, die durch den Brand geweckt wurden. Der Hausbesitzer habe noch selbst versucht, den Brand zu löschen, was allerdings nicht funktioniert habe. Er sei dabei leicht verletzt worden. Die Einsatzkräfte schafften es schließlich mit einem kombinierten Innen- und Außenangriff, den Brand zu löschen. Das Wohnzimmer ist komplett ausgebrannt, eine Fensterscheibe ist zerborsten. Außerdem entstand Rauchschaden im Haus.

Zur Ursache des Feuers konnte der Stadtbrandinspektor noch keine Aussage machen. Nachdem die Einsatzkräfte gegen 10 Uhr das Gebäude in der Baidergasse verlassen hatten, kümmerte sich das Technische Hilfswerk (THW) bis gegen 13 Uhr um die statische und um die Eigentumssicherung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare