hed_kultur_100721_4c
+
Viele Kinder schauen sich mit ihren Eltern das Stück der Theatergruppe »Die Stromer« mit Maus »Lizzy« (Bild unten) an.

Familienspaß an der Wasserburg

  • VonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Bei strahlendem Sonnenschein startete am vergangenem Wochenende die Open-Air-Kulturreihe an der Nieder-Rosbacher Wasserburg. Am Freitag, 16. Juli, geht es weiter.

Bürgermeister Steffen Maar sei es im Vorfeld besonders wichtig gewesen, dass sich in diesem Jahr auch verschiedene Kirchen und Vereine an der Open-Air-Reihe beteiligen können, hießt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus. »Dadurch ist ein buntes und vielfältiges Programm von Juli bis September für jedermann entstanden«, so der Rathauschef.

Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die das Programm zusammengestellt hatten, freuten sich am vergangenen Wochenende über die ausverkaufte Vorstellung »Ein Geschenk für Lizzy«, zu der viele Familien mit ihren Kindern kamen. Wie die drei Blütenkinder Ella, Madeline und Anais ließ es sich Hauptamtsleiter Anthony Reindler nicht nehmen, mit seiner Familie die Vorstellung zu besuchen. Er leitet auch den Bereich Kinder und Jugend in der Stadtverwaltung.

Schon im vergangenen Jahr spielten die Darsteller der Theatergruppe »Die Stromer« auf dem Wasserburgplatz vor ausverkauften Reihen. Auch in diesem Jahr zeigen die Darsteller mit viel Witz und Charme, dass die putzige Maus »Lizzy« ihren besten Freund »Victorius« manchmal fast zur Verzweiflung treibt, dass aber Freundschaft so wichtig und richtig ist.

Am Freitag, 16. Juli, gibt es schon die nächste Veranstaltung an der Wasserburg: Das Podcast-Duo von »Afterhour Eierbagge« ist auf »Sommerschoppe-Tour 21«.

Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es online unter www.kultur-rosbach.de. FOTOS: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare