CDU: »Junges Team kommt positiv an«

  • vonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). »Die CDU Rosbach ist sehr zufrieden mit der bisherigen Arbeit von Bürgermeister Steffen Maar. Mit ihm ist ein echter Politikwechsel in Rosbach möglich«, gibt sich der Vorsitzende der Rosbacher Christdemokraten, Jörg Egerter, in einer Mitteilung optimistisch. »Gemeinsam mit ihm können wir als CDU viel mehr gestalten, um unsere Stadt behutsam und nachhaltig weiter zu entwickeln.

«

Die Partei werde auch immer wieder auf ihre Wahlplakate »mit den vielen jungen Kandidaten angesprochen«. Dabei werde oft gefragt wie es gelungen sei, in den letzten Jahren so viele neue und jüngere Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit zu gewinnen, berichtet Egerter. »Mit unseren 30 Kandidaten treten wir nicht nur erneut mit der stärksten Liste zur Kommunalwahl an, sondern haben vor allem eine sehr junge Mannschaft bestehend aus zahlreichen jungen Müttern und Vätern, die sich für ihre Stadt einsetzen möchten«, erklärt Egerter.

Als Gründe für die hohe Anzahl neuer Kandidaten nennt Egerter einerseits die politische Konstellation unter Bürgermeister Maars Amtsvorgänger, die einige der Kandidaten motiviert habe - und die Art und Weise des Einbindens der Neuen in den politischen Entscheidungsfindungsprozess innerhalb der parteiinternen Beratungen um Lösungen sowie die durch den neuen Bürgermeister verbesserte Stimmung im Politikbetrieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare