Bitte an Nutzer von Feldwegen

  • vonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Weil es zuletzt immer wieder Beschwerden gegeben hat, appelliert die Stadt an die Nutzer von Feldwegen, ein gesundes Miteinander zu pflegen. Insbesondere wird darum gebeten, dass Fußgänger (oder deren Hunde) nicht über frisch eingesäte Flächen laufen. Grundstückseigentümer hätten auf ihren Flächen zu parken und nicht auf den Feldwegen.

»Und auf den Feldwegen muss jeder auf den anderen Rücksicht nehmen. Ich möchte um Verständnis bitten, dass eine große landwirtschaftliche Maschine nicht immer ausweichen kann. Ein Fußgänger oder ein Fahrradfahrer kann bestimmt kurz am Wegrand warten«, sagt Bürgermeister Steffen Maar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare