Beim Tomatenfestival

  • schließen

Eine Radtour zum Tomatenfestival in Frankfurt haben die Fahrer des Radsportvereins kürzlich unternommen – auch wenn bei großer Hitze nur wenige Stammradler der Einladung gefolgt waren. Günter Wiener hatte die Tour ausgetüftelt und führte die Teilnehmer zunächst entlang des Mains nach Schwanheim.

Eine Radtour zum Tomatenfestival in Frankfurt haben die Fahrer des Radsportvereins kürzlich unternommen – auch wenn bei großer Hitze nur wenige Stammradler der Einladung gefolgt waren. Günter Wiener hatte die Tour ausgetüftelt und führte die Teilnehmer zunächst entlang des Mains nach Schwanheim.

Man besuchte den Gehspitzweiher, das Königsbrünnchen und die Reste des abgebrannten Goetheturms. Auch die Größe und Schönheit des Oberräder Waldfriedhofes waren beeindruckend. Bei den Gärtnereien "Schecker und Gebr. Jung", besichtigten die Radler das Gelände und staunten über die Vielzahl der Tomaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare