Amüsantes Hin und Her

  • schließen

Zum Sommertheater unter freiem Himmel hatte die Theatergruppe Rosbacher Rambelichter am Freitag und Samstagabend auf den Platz neben der Wasserburg eingeladen. "Das Schweigen der Kühe" aus der Feder von Claudia Gysel hatte das zehnköpfige Ensemble unter der Regie von Isabella Helm und Sabine Jehrke einstudiert, und selbst Bürgermeister Thomas Alber lies es sich nicht nehmen, bei den Laienschauspielern mitzumischen.

Zum Sommertheater unter freiem Himmel hatte die Theatergruppe Rosbacher Rambelichter am Freitag und Samstagabend auf den Platz neben der Wasserburg eingeladen. "Das Schweigen der Kühe" aus der Feder von Claudia Gysel hatte das zehnköpfige Ensemble unter der Regie von Isabella Helm und Sabine Jehrke einstudiert, und selbst Bürgermeister Thomas Alber lies es sich nicht nehmen, bei den Laienschauspielern mitzumischen.

In der Rolle des forschen Tierarztes Florian Schneider besamte er auf dem Hof von Bauer Rudi Sonnenschein (Stephan Schmidthals) und seiner Frau Vrony (Daniela Fischer) nicht nur die Kühe, sondern tummelte sich auch mit Bauerntochter Emma (Marlene Klein) im Stroh, was nicht ohne Folgen bleiben konnte. Zuschauer bescheinigten dem Rosbacher Rathauschef neidlos ein gutes Maß an schauspielerischem Talent.

Der Name der Hofbesitzer war in der ländlichen Idylle keineswegs Programm, denn hinsichtlich der drückenden Geldsorgen herrschte doch alles andere als eitel Sonnenschein. Deshalb blickte die Familie hoffnungsvoll auf den neuen Steuerverwalter Gabriel Meierhans (Georg Tiedecken), der allerhand raffinierte Tricks auf Lager hatte, wie man wieder in die Gewinnzone kommen könnte, ohne dem Fiskus zu viel Steuern abzugeben. Ganz im Gegensatz zum Steuerfachmann stand die heillos chaotische Freundin der Bauersfrau (Claudia Willitsch) auf der Freilichtbühne und sorgte zusammen mit Sozialpädagogin Gerlinde Logisch (Nina Schmegel) für allerhand Durcheinander. Da konnten selbst die – meist schweigenden – Kühe nicht mehr ihr Maul halten und kommentierten den Klamauk auf dem Bauernhof nicht selten mit einem langgezogenen "Muuuh". Damit war auch die brennend interessante Frage, wie Kühe miteinander kommunizieren beantwortet.

Zur Zufriedenheit aller kehrte nach vielem Hin und Her aber schließlich wieder Ruhe auf dem Sonnenschein-Hof ein: Töchterchen Emma durfte ihren Florian heiraten, und Altbauer Rudi musste lernen, seinen zukünftigen Schwiegersohn zu akzeptieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare