Die Rosbacher Sportfischer sind im Einsatz an der Teichanlage. FOTO: PV
+
Die Rosbacher Sportfischer sind im Einsatz an der Teichanlage. FOTO: PV

Alle packen mit an

  • vonred Redaktion
    schließen

Rosbach(pm). Nach Absprache mit der Stadtverwaltung und dem Bauhofleiter haben die Rosbacher Sportfischer an zwei Tagen den Hauptweg um die Teichanlage in Ober-Rosbach erneuert. Schon einige Tage vorher hatte der Vorstand mithilfe von Hinweisschildern an den Eingangstoren über das Vorhaben informiert und darum gebeten, die Anlage an den beiden Tagen weitgehend zu meiden.

Dank an Bauhof-Mitarbeiter

Freitagmorgen um 9 Uhr ging es los. Der obere alte Bodenbelag wurde abgetragen und durch neues Material ersetzt. Dank der vielen fleißigen Hände konnten die Arbeiten am Samstagnachmittag um 17 Uhr beendet werden. Einen Teil des abgetragenen Materials konnten die Sportfischer für Füllarbeiten an der Uferbegrenzung zum Einsatz bringen, sodass am Ende lediglich ein Container mit Altmaterial zu entsorgen war.

Mit diesem Einsatz haben die Rosbacher Sportfischer die Stadtverwaltung unterstützt und ihr wertvolle Arbeitskraft eingespart. Der Verein habe dies nicht zuletzt auch im Blick auf die fehlenden Einnahmen der Stadt durch Corona als richtig erachtet, wie er weiter mitteilt. Mit Bürgermeister Steffen Maar, Anja Föh-Warzecha, Sachgebietsleiterin Baumanagement, und Bauhofleiter Benjamin Warlich waren im Vorfeld die notwendigen Schritte besprochen worden. Auch die Mitarbeiter vom Bauhof zeigten sich sehr hilfsbereit, was den Mitgliedern des RSV zugutekam.

Der Vorsitzende des Vereins, Peter Kopp, bedankte sich aber auch bei seinen Mitgliedern, die an beiden Tagen anwesend waren und tatkräftig mitanpackten, allen voran der Baggerfahrer Anton Kirchler, ohne den die Arbeiten nicht so schnell beendet worden wären. "Dass wir uns so auf unsere Mitglieder verlassen können, ist schon ein schönes Gefühl für den Vorstand", freut sich Kopp.

Mitgeholfen hat auch Christian Thiel. Der ehemalige Bürgermeisterkandidat hat seit seiner Wahlvorbereitung einen engen Kontakt zum Vorsitzenden Kopp und teilt sich mit ihm auch das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Rosbach/Rodheim. Auch ihm gilt ein besonderer Dank für seine Unterstützung, betonen die Sportfischer. Bedanken möchte sich der Verein auch bei der Bevölkerung, die an beiden Tagen mit viel Umsicht und Rücksicht die Wege zum Spielplatz genutzt haben.

Ziel sei es gewesen, so Kopp, die Wegesicherung zu erhalten und somit eine sichere Nutzung zu gewährleisten - "und das ist uns gelungen".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare