Alkoholfahrt endet im Acker: Unfallwagen brennt aus

Rosbach (hed/pob). Unter Alkoholeinfluss stand ein 56-jähriger Rosbacher, der in der Nacht zum Dienstag in Nieder-Rosbach mit seinem Auto im Acker gelandet war.

Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann gegen 2.20 Uhr in Richtung Rodheim fahren, kam im Kreisel von der Fahrbahn ab, fuhr über die Verkehrsinsel und durch einen Zaun, ehe er im Feld liegen blieb. Sein Auto fing im Motorraum Feuer, welches sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits im Fahrzeuginneren ausgebreitet hatte.

Der Rosbacher war von Ersthelfern aus dem Wagen befreit worden, er blieb unverletzt. Sein Auto ist jedoch Schrott. Bei dem 56-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, seinen Führerschein hat die Polizei sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare