Wassergebühren für 2021 sollen gesenkt werden

  • vonred Redaktion
    schließen

Rockenberg(hed/pm). Die Trinkwassergebühren in der Gemeinde sollen 2021 gesenkt werden. Eine entsprechende Vorlage des Magistrats wurde mehrheitlich im Ausschuss angenommen. Die CDU hatte das im Rahmen der Haushaltsberatungen angeregt. Die Trinkwassergebühr soll von 1,77 Euro pro Kubikmeter auf 1,50 Euro gesenkt werden. Dies bedeute für einen Vier-Personen-Haushalt eine jährliche Ersparnis von ca. 40 Euro, rechnet Rainer Montag (CDU) vor.

Hintergrund ist, dass die Rücklage in den vergangenen Jahren stetig erhöht wurden. In der nächsten Gemeindevertretersitzung muss die Gebührensenkung noch beschlossen werden. Vorgeschlagen wird in der Sitzung auch, die Gebühren für Niederschlagswasser (0,50 Euro pro Kubikmeter) und Schmutzwasser (4,40 Euro pro Kubikmeter) unverändert zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare