Volksfest mit Jubiläumsfeier

  • VonRedaktion
    schließen

Rockenberg (pm). Wegen der verbesserten Corona-Situation können in diesem Jahr wieder Veranstaltungen zur Kirmes stattfinden, wenn auch etwas anders, teilt die Gemeinde Rockenberg mit.

Am kommenden Freitag, 1. Oktober, hat das Gasthaus Groß den »Mett-Friday« mit Hackfleisch in verschiedenen Variationen, roh und gebacken, vorbereitet. Es gilt die 2-G-Regel, eine Voranmeldung ist erforderlich. Die Organisatoren, die vor zehn Jahren das Aufstellen des Brunnens auf dem »Freien Platz« wieder ermöglicht hatten, treffen sich am Samstag, 2. Oktober, um 11 Uhr zu einem kleinen Umtrunk.

Von 13 bis 15 Uhr laden die Gemeinde und die Marien-Apotheke in den Burghof ein, um das 125-jährige Bestehen der gemeindeeigenen Apotheke zu feiern. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Seifenblasen-Workshop für Kinder und ein geschichtlicher Rückblick von Berthold Wild Für Verköstigung ist gesorgt. Danach lädt von 15 bis 16 Uhr Bürgermeister Wetz zum letzten Mal zu Freifahrten auf dem Kinderkarussell vor der Wettertalhalle ein. Das Restaurant »Rotes Haus« veranstaltet ab 18 Uhr eine Kirmesparty. Die »Rocky Tones« spielen Livemusik aus den 80ern und mehr. Der Eintritt ist frei.

In der Siemensstraße 29 findet am Samstag (17 Uhr) sowie am Sonntag, 3. Oktober (12 Uhr), ein Federweißerfest statt. Es gibt auch Flammkuchen, Zwiebelkuchen und Waffeln angeboten. In der »Ziegelgasse« laden am Samstag und Sonntag vor der Wettertalhalle das Kinderkarussell und Kirmesstände zum Besuch ein. Von 10 Uhr bis 18 Uhr findet am Sonntag auf dem Edeka-Parkplatz ein Kunsthandwerkermarkt statt. 20 Aussteller präsentieren hier selbst hergestellte Unikate.

Das Gasthaus Groß lädt am Sonntagmittag von 12 bis 14 Uhr und abends ab 17 Uhr zum Kirmesbuffet ein. Es gilt hier die 2G-Regel, eine Anmeldung ist bis zum heutigen Mittwoch, 29. September, erforderlich.

Anlässlich der Kirmes werden die Ziegelgasse von der Junkernstraße bis zur Untergasse/Mühlgasse sowie der Parkplatz an der westlichen Seite der Sporthalle Ziegelgasse 11 für den Gesamtverkehr am Samstag und Sonntag voll gesperrt.

In dem gesamten Bereich gilt dann ein Haltverbot. Die Anlieger werden um Beachtung dieser Regelung gebeten. Die Zufahrt für Notfall- und Rettungsfahrzeuge sei jederzeit gewährleistet, schreibt die Verwaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare