TuS-Trainingsprogramm für Altersgruppe Ü 60

  • schließen

Aktuelle Forschungsergebnisse verdeutlichen, dass die Aufrechterhaltung und der Ausbau der motorischen Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit auch im Alter gezielt trainierbar sind. Ziel des Alltags-Trainings-Programms (ATP) ist es, den Alltag drinnen und draußen als Trainingsmöglichkeit zu verstehen und dadurch ein Mehr an Bewegung in das tägliche Leben einzubauen. Schließlich hält regelmäßige körperliche Aktivität das Herz-Kreislauf-System, den Bewegungsapparat sowie das Gehirn in Schwung und steigert neben der Mobilität unter anderem die soziale Intergration sowie das allgemeine Wohlbefinden. Zielgruppe sind Männer und Frauen ab 60 Jahren, die ihren Alltag nachhaltig aktiver gestalten möchten.

Aktuelle Forschungsergebnisse verdeutlichen, dass die Aufrechterhaltung und der Ausbau der motorischen Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit auch im Alter gezielt trainierbar sind. Ziel des Alltags-Trainings-Programms (ATP) ist es, den Alltag drinnen und draußen als Trainingsmöglichkeit zu verstehen und dadurch ein Mehr an Bewegung in das tägliche Leben einzubauen. Schließlich hält regelmäßige körperliche Aktivität das Herz-Kreislauf-System, den Bewegungsapparat sowie das Gehirn in Schwung und steigert neben der Mobilität unter anderem die soziale Intergration sowie das allgemeine Wohlbefinden. Zielgruppe sind Männer und Frauen ab 60 Jahren, die ihren Alltag nachhaltig aktiver gestalten möchten.

Der TuS Rockenberg bietet ab dem 30. August zwölf Kurseinheiten an. Trainiert wird jeweils donnerstags von 15 bis 16 Uhr in der Wettertalhalle. Anmeldungen werden bis 20. August von Etta Wetz (Telefon 0 60 33/6 73 80) entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare