Ein alter Brauch: Blumenteppiche zum Feiertag Fronleichnam. FOTOS: PV
+
Ein alter Brauch: Blumenteppiche zum Feiertag Fronleichnam. FOTOS: PV

Teppich aus Blumen

  • vonred Redaktion
    schließen

Rockenberg(pm). Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen hat Pfarrer Dr. Waclawiak an Fronleichnam zwei Gottesdienste für die Pfarrgruppe Rockenberg in der St.-Gallus-Gemeinde gestaltet, einen davon mit Diakon Graubert. Viele Beteiligten trugen zu den feierlichen Gottesdiensten bei.

Auch wenn diesmal coronabedingt erstmals keine Prozession durch den Ort stattfinden konnte, so waren der Vorplatz der Kirche und der Altarraum dennoch durch Blumenteppiche geschmückt. Diese hatten etliche fleißige Helfer aus den Blumenspenden der Gemeindemitglieder in den frühen Morgenstunden gelegt. Ebenso war wieder das große, in den Vortagen mit vielen Blüten besteckte Kreuz im Altarraum aufgebaut worden. In St. Gallus wird das Fronleichnamsfest seit 1990 in dieser Form durch Blumenschmuck bereichert. Seither mit dabei sind Michael Staab und Markus Sauer.

In Gambach feierte Diakon Graubert zudem eine Wortgottesfeier mit eucharistischer Andacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare