Sonnenstrahlen und Farben gegen Alltagsgrau

  • VonRedaktion
    schließen

Rockenberg (pm) Mit Licht, Farben und Wörtern raus aus dem Alltagsgrau: Das Thema eines Familiengottesdienstes auf dem Vorplatz der St. Gallus Kirche in Rockenberg hat zahlreiche Gläubige angelockt, die von Pfarrer Anton Sauer begrüßt wurden. Unter ihnen waren auch viele junge Familien mit Kindern. Inhaltlicher Ausgangspunkt war das bekannte Kinderbuch von Leo Lionni, »Frederick« mit dem zentralen Satz:

« Ich sammle Sonnenstrahlen, Farben und Wörter, denn der Winter ist grau«. Im Vortrag der diesjährigen Erstkommunionskinder ging es um die Übertragung dieses Satzes auf die Sommerferien: »Was sammeln wir in den Sommerferien, um mit den entsprechenden Erinnerungen die zukünftige Zeit etwas heller und farbiger zu machen?« Sonnenstrahlen könnten Wärme, Licht oder auch die Vorstellung von »Gott als Sinnbild der Sonne« bedeuten, Farben stünden für gemeinsame Erlebnisse wie Wanderungen, Waldspaziergänge, Lagerfeuer, Schwimmbadbesuche. Mit der Sammlung von Wörtern verbinde man gute Gespräche, Gebete oder Bücher. Pfarrer Sauer bedankte sich bei den Erstkommunionkindern und bei allen, die den Gottesdienst textlich und musikalisch gestaltet hatten oder die im Hintergrund für den guten Ton und die Einhaltung der Corona Regeln sorgten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare