90 Päckchen gehen nach Osteuropa. Beim Verladen sind neben den Kindern die Schulleiterin der Sandrosenschule, Anette Nußbaum, Andrea Rösner von der Initiative "Projekt200Plus" und Eike Vater vom Elternbeirat dabei. FOTO: PV
+
90 Päckchen gehen nach Osteuropa. Beim Verladen sind neben den Kindern die Schulleiterin der Sandrosenschule, Anette Nußbaum, Andrea Rösner von der Initiative "Projekt200Plus" und Eike Vater vom Elternbeirat dabei. FOTO: PV

Sandrosenschüler packen Päckchen

  • vonred Redaktion
    schließen

Rockenberg(pm). Gemeinsam mit der Wetterauer Initiative "Projekt200Plus" hat der Elternbeirat der Sandrosenschule in Oppershofen in kurzer Zeit eine tolle Weihnachtsaktion auf die Beine gestellt. "Wir mussten uns beeilen. Die Geschenke haben noch einen weiten Weg vor sich, denn sie sollen rechtzeitig zu Weihnachten bei den Kindern ankommen", so die beiden Schulelternbeiräte Thomas Bienasch und Eike Vater. Tatkräftig packten dann die Schulkinder beim Verladen der vielen Geschenke in den VW-Bus der Mitinitiatorin Andrea Rösner von der Initiative "Projekt200Plus" an. "Weil wir anderen Kindern eine Freude machen wollen, haben wir die Geschenke gesammelt", berichtet ein Mädchen. 90 Geschenke wurden für die Stiftung Kinderzukunft gesammelt, die in Kinderheimen in Osteuropa verteilt werden. "Eine tolle Aktion von Kindern für Kinder", sagte Schulleiterin Anette Nußbaum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare