+
Gründungs- und nunmehr auch Ehrenmitglieder (v. l.): Peter Groß, Erhard Birkenfeld, Irmgard Groß, Egon Witzenberger, Hans Markiewka.

Michael Stöhr neuer Vorsitzender der Schützen

Rockenberg (pm). Die Rockenberger Schützen haben einen neuen Vorsitzenden. Einstimmig wählten die Mitglieder auf ihrer Jahreshauptversammlung am Freitag Miachel Stöhr zum Nachfolger von Kurt Schneider, der mehr als 20 Jahre die Vereinsgeschicke gelenkt hatte und nicht mehr kandidierte.

Aufgrund seines langjährigen Engagements wurde Schneider zum Ehrenmitglied ernannt. Neue Rechnerin im Verein ist Julia Stöhr.

Auf die Aktivitäten im Vorjahr ging der Vize-Vorsitzende Hans Jung ein. Positiv sei die rege Beteiligung beim Königsschießen gewesen. Da sich die Veranstaltung besonders bei den Frauen wachsender Beliebtheit erfreut, soll dieses Jahr ein Damenadler ausgeschossen werden. Auch das Ortspokalschießen fand guten Anklang. Insgesamt 17 Mannschaften nahmen teil. Die Sieger der Wettkämpfe im Luftgewehrschießen, die im November ausgetragen worden waren, ehrte Vorsitzender Schneider mit einem von ihm gestifteten Wanderpokal.

Zu den Sportberichten: In den Kugeldisziplinen kämpfte die Sportpistolenmannschaft 2014 zwar wacker in der Kreisklasse, konnte aber am Ende der Saison den Abstieg in die Grundklasse 1 nicht verhindern. Dafür erreichte die Schützin Kathrin Pelz bei den Kreismeisterschaften in der Disziplin "Standardpistole" den zweiten Platz. Eine Luftpistolenmannschaft kam für die Rundenkämpfe leider nicht zustande – die Mitglieder waren privat verhindert, zudem gibt es in dieser Disziplin Nachwuchsprobleme.

Viele Neuzugänge verbuchte hingegen Peter Heumüller, der für die Bogenabteilung referierte und sich über eine gemischte Altersstruktur unter den Bogenschützen freute. Demnach gelang es auch, bei den Kreismeisterschaften "Bogen im Freien" einige vordere Plätze zu erringen: In der Recurve-Jugendklasse wurde Nick Heumüller Kreismeister, in der Damen-Altersklasse errang Gabriele Köhler den zweiten Platz, in der männlichen Seniorenklasse errang Thomas Köhler ebenfalls den Kreismeistertitel und bei den "alten Herren" belegten Ottmar Dietz und Andreas Scherer die Plätze zwei und drei. Auch bei den Hallenkreismeisterschaften konnten Andreas Scherer, Gabriele und Thomas Köhler wieder in drei Klassen den Kreismeistertitel erlangen. Schließlich bekam der Verein mit Annabel Aulehla sogar die amtierende Jugend-Landesmeisterin in der Disziplin Recurve-Bogen in seine Reihen. Die Schützin qualifizierte sich damit für die deutschen Meisterschaften – leider schied sie aus gesundheitlichen aus dem Wettbewerb aus.

Die Ehrungen nahm Stöhr vor. Für sportliche Leistungen erhielten Annabel Aulehla, Andreas Scherer, Thomas Köhler und Ottmar Dietz die Bronze-Ehrennnadel des Deutschen Schützenbunds. Außerdem wurde neben dem scheidenden Vorsitzenden Schneider auch den Gründungsmitgliedern Irmgard Groß, Erhard Birkenfeld, Peter Gross, Hans Markiewka, Egon Witzenberger, Walter Hess, Wolfgang Fink, Martin Düfert und Toni Bühlmayer die Ehrenmitgliedschaft zugesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare