Die Kinder haben die Kräuter vor den Altar gelegt. FOTO: PM
+
Die Kinder haben die Kräuter vor den Altar gelegt. FOTO: PM

Maria und die Heilkräuter

  • vonred Redaktion
    schließen

Rockenberg(pm). Am Sonntag fand bei herrlichem Wetter ein Open-Air-Familiengottesdienst in der Pfarrgemeinde St. Gallus zum Hochfest Mariä Himmelfahrt statt. Im Mittelpunkt der sehr gut besuchten Feier stand die Beantwortung der Frage, was dieses Hochfest mit der immer an diesem Tag stattfindenden Kräuterweihe verbindet. Am Tag zuvor hatten 20 Kinder aus Rockenberg und Oppershofen unter Anleitung und Begleitung von Mitgliedern des Pfarrgemeinderates Heilkräuter gesammelt, die sie dann im Gottesdienst der Gemeinde vorstellten. Sie erläuterten das Aussehen und die Wirkung der Kräuter als Sinnbild für die heilbringende Kraft Gottes.

Die Planung und Organisation lag in den Händen der Gremien der Pfarrgemeinde. Der Gottesdienst stieß auf eine sehr positive Resonanz bei den zahlreich erschienenen Gläubigen, unter denen viele junge Familien mit ihren Kindern waren. Aufgrund der Größe des Kirchplatzes konnten alle Hygieneregeln eingehalten werden, berichtet Hildegard Schmidt vom Pfarrbüro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare