Die jungen Männer mit Abteilungsleiter Thorsten Liebig (1.v.l.) und Michael Krolbert (4.v.l.).
+
Die jungen Männer mit Abteilungsleiter Thorsten Liebig (1.v.l.) und Michael Krolbert (4.v.l.).

Integration übers Kicken

Rockenberg (bu). Die Gemeinde hatte den TuS informiert, dass fünf junge Männer aus Eritrea, die derzeit in Rockenberg untergebracht sind, gerne Fußball spielen würden. Der TuS hat daraufhin für die jungen Männer kurzfristig Trainingsklamotten organisiert.

Michael Krolbert (Zeus-Versicherungen) schaffte Fußballschuhe an, um ihnen die Teilnahme am Trainingsbetrieb zu ermöglichen. Ob und wann die jungen Männer auch in den regulären Spielbetrieb integriert werden können, ist derzeit offen, der TuS steht dem aber aufgeschlossen gegenüber. Im Vordergrund stehe die Möglichkeit, den jungen Menschen schnell und unbürokratisch zu helfen, um ihre schwierige Lebenssituation ein klein wenig zu verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare