Hunde in Brutzeit an die Leine

  • vonRedaktion
    schließen

Rockenberg (pm). Bürgermeister Manfred Wetz macht auf die Anleinpflicht von Hunden während der Brut- und Setzzeit aufmerksam. Diese gilt noch bis zum 30. Juni. Die heimische Wildtiere legen ihre Jungen auch im Gras und in landwirtschaftlichen Kulturen ab. »Bereits eine einmalige Störung kann zum Verlassen der Gelege oder der Jungtiere führen. Spaziergänger sollten daher nicht abseits der befestigten Wege gehen«, sagt Wetz.

Das Hessische Naturschutzgesetz stellt wild lebende Tiere unter besonderen Schutz. Es ist nicht gestattet, diese mutwillig zu beunruhigen oder deren Lebensstätte ohne vernünftigen Grund zu beeinträchtigen oder gar zu stören.

Auch wenn die Gemarkung der Gemeinde kein tollwutgefährdeter Bezirk mehr sei, so sollten Hunde nur dann frei laufen gelassen werden, wenn sie von einer Person begleitet werden, der sie zuverlässig gehorchen. Wetz betont: »In der Brut- und Setzzeit besteht generelle Anleinpflicht.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare