Gelungener Radsporttag mit über 100 Anmeldungen

  • schließen

Einen gelungenen Radsporttag verbrachten am Sonntag über 500 Radsportler in und um Rockenberg. Zum wiederholten Mal war der RV Germania Ausrichter von CTF, RTF und Volksradfahren. Für die 104 Country-Touren-Fahrer standen Strecken von 35, 59 und 75 Kilometern bereit. Für die 459 Radtouren-Fahrer waren Strecken von 48, 75, 111 und 153 Kilometern ausgeschildert. Wenig Zuspruch fanden dagegen die Touren und das Bilderquiz für die Freizeitradler.

Einen gelungenen Radsporttag verbrachten am Sonntag über 500 Radsportler in und um Rockenberg. Zum wiederholten Mal war der RV Germania Ausrichter von CTF, RTF und Volksradfahren. Für die 104 Country-Touren-Fahrer standen Strecken von 35, 59 und 75 Kilometern bereit. Für die 459 Radtouren-Fahrer waren Strecken von 48, 75, 111 und 153 Kilometern ausgeschildert. Wenig Zuspruch fanden dagegen die Touren und das Bilderquiz für die Freizeitradler.

Nachdem um 13 Uhr die allermeisten Radsportler wieder am Start und Ziel an der Wettertalhalle angekommen waren, konnte der Vorsitzende Thomas Ludwig die Auszeichnung vornehmen. Für die RT-Wertung waren 80 Voranmeldungen aus acht BDR-Vereinen eingegangen. Den 1. Platz belegte RV Wanderlust Gambach (16 Starter) vor dem RV Ober-Mörlen (15 Starter) und dem RC Ilbenstadt (13 Starter). Dahinter folgten RV "Fahr-Wohl" Hoch Weisel (7), RV Germania Hungen (6), RSV "Frisch Auf" Oppershofen (4) und RTC Sandhasen Wölfersheim (3).

Für die CTF-Wertung waren 20 Voranmeldungen von vier Vereinen eingegangen. Der 1. Platz ging an den RTC Sandhasen Wölfersheim (8), gefolgt vom RV Wanderlust Gambach, RV Ober-Mörlen und RV Germania Hungen, die mit jeweils sechs Startern vertreten waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare