Mit dem Förster durch den Rockenberger Wald

  • schließen

Eine Flurwanderung des Rockenberger Obst- und Gartenbauvereins am Donnerstag, 28. Dezember, dreht sich um den Staatswald Rockenberg. Start der Wanderung ist um 13.30 Uhr am Vereinsheim im Wohnbacher Weg 35. Alternativ wird auch eine verkürzte Wanderstrecke angeboten, für die sich die Teilnehmer am Joggerparkplatz eingangs der "Langen Schneise" treffen. Von dort aus geht es um 14 Uhr los.

Eine Flurwanderung des Rockenberger Obst- und Gartenbauvereins am Donnerstag, 28. Dezember, dreht sich um den Staatswald Rockenberg. Start der Wanderung ist um 13.30 Uhr am Vereinsheim im Wohnbacher Weg 35. Alternativ wird auch eine verkürzte Wanderstrecke angeboten, für die sich die Teilnehmer am Joggerparkplatz eingangs der "Langen Schneise" treffen. Von dort aus geht es um 14 Uhr los.

Der neue Förster für das Revier Münzenberg, Eckhard Richter, dem auch die Betreuung des Rockenberger Waldes obliegt, hat sich für die fachkundige Führung durch den Wald angeboten. Während der etwa zweistündigen Wanderung werden Themen wie Waldbewirtschaftung, naturgemäßer Waldbau, Naturschutz und Verhaltensregeln im Wald besprochen.

Zurück im Vereinsheim werden gegen 16 Uhr eine Stärkung angeboten, Erfahrungen ausgetauscht und letzte Fragen beantwortet. Zur Wanderung sind nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern alle an der Natur und der heimischen Landschaft interessierte Menschen aus Rockenberg und Umgebung eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter ogv.rockenberg.net.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare