1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Rockenberg

Den Kindergarten zur Kirche gebracht

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

hed_staab_150922_4c_1
Pfarrer Christoph Hinke und Trägervertreter Dieter Weil bedanken sich bei Erzieherin Cornelia Staab. © pv

Rockenberg (pm). Erzieherin Cornelia Staab ist dieser Tage im Rahmen des »After Work«-Elterntreffs überrascht worden. Sie arbeitet seit 1982 in Rockenberg und kann ihr 40. Dienstjubiläum feiern.

Am 1. September 1982 begann Staab als Erzieherin im Anerkennungsjahr in der katholischen Kindertagesstätte St. Laurentius ihren Dienst. Seither arbeitet sie in dieser Kita, übernahm 1986 auch die Leitung, die sie 2019 an Nancy Parlow weitergab.

Ihre Nachfolgerin, das ganze Team, Eltern und Kinder sowie ehemalige Kolleginnen waren zum Gratulieren gekommen. Das Kita-Team dichtete über Erlebnisse aus der Kita und sang gemeinsam mit den Eltern. Staab erhielt von jedem Kind eine Rose, sodass sie am Ende einen großen Strauß in der Hand hielt. Pfarrer Christoph Hinke und Trägervertreter Dieter Weil hielten die vergangenen 40 Jahre in berührenden Worten fest. Weil: »Frau Staab war und ist immer kirchlich orientiert. Sie hat den Kindergarten zur Kirche gebracht und die Kirche zum Kindergarten.«

Die musikalische Arbeit in der Kita hat Staab maßgeblich durch ihr Gitarrenspiel gefördert. Auch im Pfarrgemeinderat hatte sie sich aktiv eingebracht. Die Kinder lieben »ihre Conny« und genießen ihre liebevolle Art, hieß es. Staab bleibt noch einige Monate in der Kita, ehe sie sich im Februar 2023 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Auch interessant

Kommentare