Concordia trifft sich wieder

  • VonRedaktion
    schließen

Rockenberg (pm). Mehr als ein Jahr lang hat das Coronavirus nicht nur das private Leben beeinflusst, sondern auch das öffentliche Leben zum Erliegen gebracht und geprägt. »Davon war auch das Vereinsleben betroffen. Die lieb gewordenen Gewohnheiten waren auf einmal nicht mehr da. Keine Chorproben, keine Treffen, keine Veranstaltungen. Vor allem aber hat das Singen vielen gefehlt«, schreibt der Gesangverein Concordia Rockenberg.

Unter dem Motto »Herzlich willkommen! Ein kleiner Schritt hin zur Normalität, wir wollen ihn wagen!«, lädt der Vorstand die Sängerinnen und Sänger, auch die jüngsten, und auch neue, am Chorgesang Interessierte, für kommenden Dienstag, 15. Juni, ins und ans Vereinsheim in die Siemensstraße ein: die Melody-Kids um 16.30 Uhr, die Young Voices: um 17.15 Uhr und den gemischten Chor/ConTakt/Kontrapunkt um 18.30 Uhr.

An diesen Terminen soll gemeinsam mit dem Chorleiter Martin Bauersfeld und den Aktiven der Weg und die Möglichkeiten überlegt und besprochen werden, wie der Chorgesang, unter Einhaltung der aktuellen Bestimmungen der Landesregierung, in den einzelnen Chören gestaltet werden kann. Der Vorstand bittet dabei um die Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare