rueg_Rockenberg_200321_4c
+
Eine Herausforderung war die Verkehrsführung für Busse und Lkw während der Bauzeit.

Besserer Durchfluss für Busse und Lkw

  • vonRedaktion
    schließen

Rockenberg (pm): Eine positive Bilanz konnte zum Wochenende Michael Witzenberger vom Bauamt der Gemeinde Rockenberg ziehen. Nach neun Monaten Bauzeit konnte die Griedeler Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit ist die wichtige Verkehrsverbindung zwischen Butzbach, der Anbindung an die A5, Münzenberg und auch Bad Nauheim für den Durchgangsverkehr wieder offen.

Verbessert werde dadurch auch der Fluss des Lkw-Verkehrs und des ÖPNV, der in der Bauzeit am Kloster Marienschloß vorbei die Zufahrt zur Sandgrube Rockenberg nutzte, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung. Das Brückenbauwerk über den Ichiasgraben erscheint jetzt in neuem Glanz. Zusätzlich wurden die Bushaltestellen in der Griedeler Straße behindertengerecht umgebaut und auch ein Leck in der Wasserleitung behoben. Eine Stützwand am Graben selbst sichert zusätzlich das Grabenprofil.

»Auch wenn Kritiker die Bauzeit und die damit verbundene Umleitung als zu lange betrachten muss man angesichts der zusätzlichen durchgeführten Arbeiten sehr zufrieden mit der guten Abwicklung dieses Großprojekts sein«, so die Mitteilung aus dem Rathaus. Gelobt wurde die gute Zusammenarbeit von Bauamt, Hessen-Mobil und Baufirma.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare