Teiche für Amphibien sind infolge der Planung der neuen Gebiete "Rockenberg-Süd" und "Burgweg" sowie durch den Abriss der Kläranlage angelegt worden. FOTOS: BU
+
Teiche für Amphibien sind infolge der Planung der neuen Gebiete "Rockenberg-Süd" und "Burgweg" sowie durch den Abriss der Kläranlage angelegt worden. FOTOS: BU

Ausgleichsflächen geschaffen

  • vonBernd Burkard
    schließen

Rockenberg(bu). Die Kläranlage wurde nach dem Anschluss des Rockenberger Schmutzwassers an die Kläranlage Butzbach vor einigen Jahren nun vollständig abgerissen. Ein Teil der entstandenen Freifläche wird nun der geplanten Erweiterung des Gewerbegebietes "Rockenberg-Süd" zugeteilt, welches in Planung ist.

Aktuell nutze der Bauhof einen Teil der Fläche als Lagerfläche. Eine artenschutzrechtliche Forderung der Unteren Naturschutzbehörde infolge der Planung der neuen Gebiete "Rockenberg-Süd" und "Burgweg" sowie des Abrisses der Kläranlage war die Schaffung einer Ausgleichsmaßnahme in Form von zwei Teichen für Amphibien, insbesondere der seltenen Wechselkröte, die dort heimisch wurde. FOTO: BU

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare