dab_rad_170421_4c
+
Hauptamtsleiter Alexander Gnau (l.) mit Michael Gaul vom Leasingunternehmen.

Ab aufs Rad

  • vonRedaktion
    schließen

Rockenberg (pm). Die Mitarbeiter der Gemeinde können nun in Form einer Entgeltumwandlung Fahrräder für den privaten Gebrauch leasen. Das teilte Bürgermeister Manfred Wetz jetzt mit. Dazu sei ein Rahmenvertrag zwischen der Gemeinde und einem Butzbacher Leasingunternehmen abgeschlossen worden.

Konkret bedeutet das: Die Arbeitnehmer können ihr Wunschrad bei einem von über 5000 Fahrradläden in Deutschland aussuchen und die Raten dafür direkt von ihrem Bruttogehalt über ihr Entgelt umwandeln. Nach 36 Monaten Laufzeit können sie wählen, ob sie das Rad kaufen oder wieder zurückgeben.

Nach einer entsprechenden Regelung im Tarifvertrag hätten die Mitarbeiter großes Interesse daran signalisiert, berichtet Hauptamtsleiter Alexander Gnau. Daraufhin habe im März eine Informationsveranstaltung mit dem Unternehmen stattgefunden.

Er freue sich, dass mit dieser Regelung die aktive Freizeitgestaltung der Mitarbeiter gefördert und dadurch eine alternative Fortbewegungsmöglichkeit unterstützt werde. Das findet auch Bürgermeister Wetz: »Alles, was der Bewegung, der Gesundheit und der Umwelt dient, ist gut.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare