Vorverkauf startet mit Sekt

  • schließen

Sie können es einfach nicht lassen: Wann und wo immer sie bei ihren "RomanTisch"-Veranstaltungen in Aktion treten, gehört ein Schmankerl kulinarischer Art dazu. Das zelebrieren die Reichelsheimer "Frauen mittendrin" auch bei der zehnten Literaturreihe im 40. Jahr ihres Bestehens mit Hingabe. Bereits beim Start des Kartenvorverkaufs knallen die Sektkorken. Er beginnt am Freitag, 15. Juni 2018, um 9.30 Uhr im Geschäft "neun zieht an". Die ersten fünf Käufer erhalten außerdem ein Buch.

Sie können es einfach nicht lassen: Wann und wo immer sie bei ihren "RomanTisch"-Veranstaltungen in Aktion treten, gehört ein Schmankerl kulinarischer Art dazu. Das zelebrieren die Reichelsheimer "Frauen mittendrin" auch bei der zehnten Literaturreihe im 40. Jahr ihres Bestehens mit Hingabe. Bereits beim Start des Kartenvorverkaufs knallen die Sektkorken. Er beginnt am Freitag, 15. Juni 2018, um 9.30 Uhr im Geschäft "neun zieht an". Die ersten fünf Käufer erhalten außerdem ein Buch.

Mit einem Gottesdienst in der Laurentiuskirche feiern die "Frauen mittendrin" ihr 40-jähriges Bestehen. Er steht unter dem Motto "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein". Die Predigt hält Pfarrerin Angela Schwalbe. Aus dem Buch "Noch mehr Hühnersüppchen für die Seele" haben die Frauen Erzählungen ausgesucht, die ihre Sicht auf ihr ehrenamtliches Engagement beleuchten. Passend dazu laden die Frauen anschließend zu Brot und Suppe ins Sälchen ein. Zu dem Jubiläumsgottesdienst am Sonntag, 8. Juli, 11 Uhr, sind besonders all jene eingeladen, die die Gruppe in den vergangenen 40 Jahren begleitet haben.

Kulturelles, Kulinarisches, Kreatives

Auch bei der zehnten "RomanTisch"-Literaturreihe "40 Jahre – und kein bisschen leiser!" will die Frauengruppe bei den nachfolgenden fünf Veranstaltungen "für Reichelsheim viel an Kultur und konstruktiver Unruhe auf die Beine stellen" (Zitat aus einem Brief des früheren Pfarrers Helmut Schütz), alles garniert mit kleinen Gaumenfreuden.

Bei der Lesung "Mörderisches Oberhessen" am 27. Juli im Bürgerhaus Weckesheim servieren örtliche Gewerbetreibende einen "mörderisch leckeren Pausenteller". Der "Heilige Bimbam" Thomas Klumb wird bei seinem zweiten Auftritt im Bürgertreff Beienheim am 17. August mit seinem Kabarettprogramm begeistern und seine Mainzer Heimat nicht verleugnen können – dem wird beim Pausensnack Rechnung getragen. Eine vergnügliche Auslese von "Künstlerpech"-Geschichten bringt HR 2-Kultur-Moderator Martin Maria Schwarz am 14. September in der Pizzeria "Il Colosseo" in Reichelheim zu Gehör. Musikalisch begleitet wird er von Vassily Dück mit seinem Akkordeon, und Wirt Pino Grillo serviert italienisches Fingerfood.

Bei den letzten beiden Veranstaltungen spielt Wasser in vielerlei Form eine große Rolle. Lilli Schwethelm erzählt am 19. Oktober "Wassergeschichten", alle musikalisch umspült von Georg Crostewitz. Passender als Ort des Geschehens könnte das Schloss Ysenburg in Staden, dem Klein-Venedig der Wetterau, nicht sein, zumal Küchenchef Klaus May ein kreatives Drei-Gänge-"Wasser"-Menü zaubern wird.

Mit Kreativität begeistern die 22 Männer und Frauen des Odenwälder Shantychors. Sie sind ebenfalls zum zweiten Mal zu Gast bei den "Frauen mittendrin". In ihrem neuen Programm "DORSCHt" gehen sie am 10. November im Bürgerhaus Reichelsheim den Höhepunkten maritimer Kneipenkultur auf den Grund und folgen mit Liedern, Erzählungen und einem tollen Bühnenbild den Spuren des sagenumwobenen Odenwälder Seefahrers Schann Scheid. Fischbrötchen für das Publikum dürfen dabei nicht fehlen.

Flyer mit ausführlichen Programm-Infos sind in den örtlichen Geschäften ausgelegt. Auch online sind die Auskünfte abrufbar unter www.alexanderhitz.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare