Vorstand wiedergewählt

  • schließen

Kürzlich hat im Vereinsheim der Zuchtanlage in Reichelsheim die Jahreshauptversammlung des Kleintierzuchtvereins stattgefunden. Der erste Vorsitzende Karl Mertens begrüßte die anwesenden Mitglieder und nutzte seinen Geschäftsbericht auch für einen Rückblick. Der Vorstand, der sich in der heutigen Zusammensetzung, bis auf nur wenige Änderungen, bereits aus den gleichen Menschen wie in seiner ersten Amtszeit zusammensetzt, hat im Verein und Umfeld viel Positives gestalten können.

Kürzlich hat im Vereinsheim der Zuchtanlage in Reichelsheim die Jahreshauptversammlung des Kleintierzuchtvereins stattgefunden. Der erste Vorsitzende Karl Mertens begrüßte die anwesenden Mitglieder und nutzte seinen Geschäftsbericht auch für einen Rückblick. Der Vorstand, der sich in der heutigen Zusammensetzung, bis auf nur wenige Änderungen, bereits aus den gleichen Menschen wie in seiner ersten Amtszeit zusammensetzt, hat im Verein und Umfeld viel Positives gestalten können.

Mertens stellte fest, dass in den zurückliegenden Jahren aus einem "verstaubten" Verein mit leeren Kassen ein moderner, wirtschaftlich gesunder Verein entstanden ist. Es konnte in den letzten Jahren viel in die Zuchtanlage investiert werden. Auch das Vereinsheim wurde modernisiert und bietet den Züchtern und Freunden des Vereins einen echten Anlaufpunkt für regelmäßige Treffen. Vieles wurde erneuert: Innen- und Außenanlagen des Vereinsheimes, die Wege und Zaunanlagen und die Dächer der einzelnen Parzellen.

Viele Zuchterfolge

Hervorzuheben sind auch die Zuchterfolge der Mitglieder, die nicht nur Preise und Ehrungen bei der jährlichen eigen veranstalteten Rassegeflügelschau im Oktober erhielten, sondern auch auf Kreisebene, bei nationalen und internationalen Meisterschaften erfolgreich ausgestellt haben. Mertens betonte, dass den aktiven Mitgliedern immer ein besonderes Augenmerk geschenkt wird und der Verein den Züchtern aller Rassen und Tieren auch finanziell Unterstützung gewährleistet. Die Anzahl der Mitglieder konnte bisher nicht weiter ausgebaut werden, da es vornehmlich an jungen interessierten Personen fehlt, die für die Geflügel- oder Kleintierzucht brennen.

Mertens bedankte sich bei allen Mitgliedern und Freunde des Vereins für die kontinuierliche Mithilfe, ohne die viele Projekte und Festveranstaltungen nicht hätten verwirklicht werden können. Nach einem erfreulichen Kassenbericht wurde die Kassenführung durch die Kassenprüferin Ingrid Zenker sehr gelobt. Bei der Neuwahl des Vorstandes wurden alle Mitglieder wiedergewählt, was auch vom alten und neuen ersten Vorsitzenden als stabile Basis für die Arbeit der nächsten zwei Jahre begrüßt wurde.

Der Vorsitzende hatte nun die Ehre Adolf Regular für seine 50-jährige Vereinsmitgliedschaft zu ehren. Er überreichte ihm einen Korb mit besonderen Spezialitäten aus Reichelsheim und Umgebung.

Danach wurde noch über einige Anträge rege Diskussionen eröffnet. Auch über kommende Veranstaltungen auf dem Vereinsgelände wurde abgestimmt, diskutiert und geredet. (Foto: pm)

Der Kleintierzuchtverein Reichelsheim lädt am Karfreitag, 19. April, alle Eltern und Kinder aus dem Umkreis zum "Eiersuchen" auf dem Vereinsgelände ein. Die Kinder werden beschenkt und die Erwachsenen können sich über handgemachte Rühreier und Gegrilltes freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare