Mit Smileys gegen Temposünder

  • Dagmar Bertram
    vonDagmar Bertram
    schließen

Reichelsheim(dab). Bis zum Ende des Jahres sollen in der Stadt insgesamt sechs sogenannte Dialog-Tempo-Displays im Einsatz sein. Solche Tafeln zeigen die Geschwindigkeit elektronisch an, garniert mit einem fröhlichen oder traurigen Smiley - je nachdem, ob sich der Auto- oder Lkw-Fahrer an die Höchstgeschwindigkeit hält oder nicht. Die Displays sollen dauerhaft an neuralgischen Punkten im Stadtgebiet installiert werden. Das geht aus einer Anfrage der CDU-Fraktion zur Überwachung des fließenden Verkehrs hervor.

Solche Anzeigetafeln seien ein wichtiger Baustein, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, sagt Bürgermeister Bertin Bischofsberger. Unfallforscher hätten nachgewiesen, dass der Einsatz von Dialog-Displays die Zahl der Geschwindigkeitsüberschreitungen dauerhaft senke. Bischofsberger: "Wenn wir dadurch nur einen einzigen Unfall verhindern, hat sich der Einsatz schon gelohnt."

Die Stadt besitze drei Dialog-Tempo-Displays. Zwei sollen im laufenden Haushaltsjahr angeschafft werden. Zudem hat die Stadt bei der Aktion "Ein Smiley für die Verkehrssicherheit" eine Anzeigentafel gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare