Nikolausfahrt findet nicht statt

  • vonRedaktion
    schließen

Reichelsheim (pm). Die Nikolausfahrt durch Reichelsheim fällt in diesem Jahr aus. Die derzeitige Situation in der Corona-Pandemie mache eine Durchführung unmöglich und wäre nicht zu verantworten, teilt das Organisationsteam der ev. Kirchengemeinde mit.

Seit vielen Jahren kommt in Reichelsheim der Nikolaus mit Kutsche und Engelchen zu den Kindern. An mehreren Stationen macht die Kutsche halt. Dabei verteilt der Nikolaus an die wartenden Kinder Päckchen, welche die Eltern in den Tagen davor im Gemeindesälchen abgeben konnten.

Das 16-köpfige Team der Kirchengemeinde um Ulla Wagner und Monika Repp hatte früh mit der Planung und den Vorbereitungen für eine sichere Durchführung - trotz Corona - begonnen. Dabei waren die Nikolaus-Stopps auf sieben Haltestellen neu aufgeteilt und die jeweilige Teilnehmerzahl begrenzt worden. Für die Veranstaltung wurde außerdem ein Hygienekonzept erstellt, um den Anforderungen an die damals gültigen Pandemie-Regelungen gerecht zu werden. Sogar über Corona-Tests vorab für die Akteure war nachgedacht worden.

Aufgrund der sich verschärfenden Situation und den neusten Bestimmungen haben die Veranstalter die Nikolausfahrt nun aber abgesagt. Ulla Wagner sagt: »Wir sehen derzeit keine Möglichkeit, unsere beliebte Nikolausfahrt durchzuführen. Aktuell gibt es kein sicheres Konzept für die Durchführung. Das ist mehr als bedauerlich, vielleicht klappt es ja 2021 wieder.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare