"Twist off" tritt beim Oldies-Club Wetterau auf.	FOTO: HELMUT DIEMER
+
»Twist off« tritt beim Oldies-Club Wetterau auf. FOTO: HELMUT DIEMER

Musikalische Zeitreise

  • vonRedaktion
    schließen

Reichelsheim-Beienheim (pm). Oldies und mehr haben zahlreiche Mitglieder und Freunde des Oldies-Clubs Wetterau (OCW) beim März-Clubabend im »Raabennest« erlebt. Mit der Band »Twist off« aus Eichelsachsen hatte der OCW wieder ein gutes Händchen bei der Auswahl bewiesen. »Twist off« sind seit vielen Jahren Mitglied im Verein und wissen, was den Oldies-Fans gefällt. Schon zu Beginn, bei »Take it easy« von den Eagles und »Have you ever seen the Rain« von CCR, füllte sich die Tanzfläche.

Bemerkenswert war, dass jedes Bandmitglied Lieder performte. Sehr authentisch sang Frontsängerin Ingrid »If you can’t give me love« von Suzie Quadro und auch »Venus« von Shocking Blue. Der Abend gestaltete sich als Zeitreise in die 60er bis 80er Jahre. Mit Klassikern wie »Long Train Running« von den Doobie Brothers, »Dreadlock Holiday« von 10CC, »Get Down« von Gilbert O’Sullivan oder »David on the Road again« von Manfred Mann verzauberte die Band das Publikum. Frenetischer Beifall war der Lohn. Die Gäste sangen gern mit, etwa bei Westernhagens »Es geht mir gut«. Auch andere deutsche Lieder hatte die Band im Gepäck, zum Beispiel »Sonne in der Nacht« von Peter Maffay oder »Schickeria« von der Spider Murphy Gang. Man merkte, dass »Twist off« ein eingespieltes Team ist: Ingrid (Gesang, Percussion); Thorsten (Keyboard, Gitarre, Gesang), Jürgen (Schlagzeug, Gesang), Wolfhardt (Gitarre, Gesang), Jürgen (Bass, Gesang) und Sven (Technik).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare