rueg_TAO_Ferienspiele_22_4c
+
Beste Freunde: Die TAO-Ferienspiele mit Hunden kamen bei den beteiligten Kindern hervorragend an.

Motivieren, führen, lernen

  • VonRedaktion
    schließen

Reichelsheim (pm). Auch für den Hundeverein TAO brachte die Corona-Pandemie große Einschränkungen für seine Aktivitäten. Am vergangenen Freitag haben nun erstmals nach langer Pause wieder Ferienspiele auf dem Übungsplatz des Vereins stattfinden können. Dort trafen sich elf Kinder, teilweise in Begleitung der Eltern, zusammen mit TAO-Aktiven.

Manche Kinder brachten ihren eigenen Hund mit. Kinder ohne eigenen Hund durften sich aus der bunten Vierbeinerschar der TAO-Aktiven ein Tier aussuchen. Und sie freundeten sich rasch mit ihrem neuen Begleiter an.

Nach kurzer Begrüßung durch die Vorsitzende Rosi Burg ging es los: Jedem Kind wurde ein Pate zur Seite gestellt. Zwei einfache Agility-Parcours mit Sprüngen und Tunneln - einer für die größeren, der andere für die kleineren Hunde - waren aufgebaut.

Die Paten machten es vor und dann waren die Kinder an der Reihe. Voller Begeisterung liefen sie los und lotsten ihre Vierbeiner über den Parcours. Die Hunde, die meisten mit Agility-Erfahrung, hatten genauso viel Freude an der gemeinsamen Aufgabe wie die jungen Hundeführer.

»Es geht nicht darum, dass die Kinder mit den Hunden den Parcours fehlerfrei und möglichst schnell absolvieren. Sondern dass es ihnen Spaß macht und dass sie verstehen, wie sie den Hund motivieren und führen müssen. Hundesport ist Teamarbeit, Hund und Mensch sind Partner. Kinder begreifen das sehr schnell und können sich meist sehr gut auf die Hunde einstellen«, erklärte Burg.

Beim gemeinsamen Ausklang bei Grillwürstchen und Getränken gab es viel Lob vonseiten der Eltern und Kinder für die gelungene Ferienspielaktion. Auch von offizieller Seite wurde dem Hundeverein TAO Anerkennung zuteil. Jugendpflege-Vertreterin Lisa Steinbrück überreichte der Vorsitzenden Rosi Burg eine Urkunde für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit bei den Ferienspielen.

Auch im nächsten Jahr wird TAO bei den Ferienspielen dabei sein, versprach Rosi Burg. Dann feiert der Hundeverein TAO sein 20-jähriges Bestehen und plant dazu eine Reihe von Veranstaltungen für Mitglieder und interessierte Hundefreunde. Auch im Winterhalbjahr ist TAO aktiv. Auf dem Hundeübungsplatz finden weiterhin die Übungsstunden für Rally Obedience dienstags um 19.15 Uhr und die Teamarbeit donnerstags um 19.30 Uhr statt. Samstags um 18 Uhr wird von November bis März der Workshop Mobility und Agility in der Reithalle in Wölfersheim angeboten. Der Workshop Hundegrundschule sonntags um 12 Uhr ist ein Zusatzangebot für Mitglieder und Gäste.

Außerdem steht der Hundetrainer Achim Klein bei Fragen und Problemen mit und um den Hund zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare