Jugendpflege plant Aktionen

  • vonRedaktion
    schließen

Reichelsheim (pm). Vom Lockdown ist auch die Jugendpflege 4.0 betroffen: Die Jugendtreffs in Reichelsheim, Florstadt, Wölfersheim und Echzell sind geschlossen. »Im Hintergrund arbeiten wir jedoch stetig weiter, um den Kindern und Jugendlichen unserer vier Kommunen die ein oder andere Ablenkung bieten zu können«, sagen die Mitarbeiter.

Während des ersten Lockdowns hatten viele Kinder und Jugendlichen an wöchentlichen Wettbewerben unter dem Motto »#becreative« teilgenommen. Aus der fünften Mitmachaktion, bei der es ums Kochen ging, ist inzwischen ein Buch entstanden: »Kochen mit der Jugendpflege 4.0«. Für diese Challenge hatten die Bewohner der Alten- und Pflegeheime ihre Lieblingsrezepte zur Verfügung gestellt. Die Kinder und Jugendlichen, die mitmachen wollten, bekamen das Rezept zugeschickt, kochten es nach und sendeten ein Foto vom Ergebnis in die Heime zurück. Das Buch wurde an alle jungen und alten Teilnehmer verteilt. Bei Interesse kann es unter info@jugendpflege4.0 für 30 Euro bestellt werden.

Eigentlich würden jetzt, zu Jahresbeginn, die ersten Besprechungen für die Osterferienspiele starten. Zwar sei nicht absehbar, wie sich die Situation entwickle, aber: »In irgendeiner Art und Weise werden Angebote stattfinden - ob vor Ort oder digital.«

Außerdem wollen die Mitarbeiter eine Jugendbefragung »Läuft bei dir?! Jetzt bist du gefragt!« starten. Alle Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren können daran teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare