1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Reichelsheim

Jubiläum wird nachgeholt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

myl_OldieClubWetterau_05_4c_1
Der Vorstand des Oldies-Club Wetterau: In der unteren Reihe sitzen Helmut Diemer, Monika Seyfarth, Roswitha Beck, Marion Rupp (v. l.). In der oberen Reihe stehen Michael Limbach, Britta Simon und Frank Simon. © pv

Reichelsheim-Beienheim (red). Seit 3. September 1996 gibt es den Oldies-Club Wetterau (OCW). 2021 war das Jahr des 25-jährigen Bestehens. Doch bedingt durch Corona konnten keine große Jubiläumsveranstaltung stattfinden, was aber nachgeholt werden soll. Mit circa 300 Mitgliedern und 30 Mitgliedbands kann der Oldies-Club auf viele schöne Veranstaltungen in den vergangenen Jahren zurückblicken.

Gut besucht sind immer die monatlichen Clubabende oder der alljährliche Vereinsausflug.

Wie in alten Zeiten

Umso größer war bei den Mitgliedern und Freunden die Freude, dass es ab Juli 2021 wieder losgehen konnte. Anfänglich war noch Tanzverbot, aber das treue Publikum wollte einfach nur Bands live erleben und Freunde treffen - wie in alten Zeiten. »Ein großes Dankeschön gilt unseren Mitgliedern, ohne die der Oldies Club nicht existieren könnte«, berichtete die Vorsitzende Monika Seyfarth während der Jahreshauptversammlung.

Im Jahre 2021 konnten erstmals für 25 Jahre Vereinstreue insgesamt zwölf Mitglieder mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet werden und sieben Mitglieder für 15 Jahre Treue mit der Ehrennadel in Silber. Mitgliedsbands erhielten zu ihren Jubiläen eine Urkunde für 15 Jahre OCW-Bandmitgliedschaft eine Glastrophäe. Das im vorigen Jahr im Rathauspark veranstaltete Elvis-Weekend wurde mit zwei Mitgliedsbands des Oldies-Club Wetterau, den »Time Bandits« und der Band »Highlifting Boosters«, unterstützt. Die Zusammenarbeit der beiden Vereine funktioniert sehr gut. Die Vorsitzende dankte allen Vorstandsmitgliedern, den Sponsoren, Inserenten sowie dem Team vom Raabennest unter der Leitung von Florian und Tamara Brix für ihren Einsatz.

Die Vorstandswahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Vorsitzende bleibt Monika Seyfarth, als Stellvertreter wurde Helmut Diemer erneut gewählt. Kassenwart ist Michael Limbach, Schriftführerin Marion Rupp, Beisitzer sind Roswitha Beck und Frank Simon, und zur Redaktionsleiterin wurde Britta Simon wiedergewählt. Neuer Kassenprüfer ist Eric Kühn.

Auch interessant

Kommentare