Ob am Zaun, an der Haustür oder im Garten - SPD-Bürgermeisterkandidatin Lena Herget-Umsonst (l.) bietet Bürgergespräche an. FOTO: PM
+
Ob am Zaun, an der Haustür oder im Garten - SPD-Bürgermeisterkandidatin Lena Herget-Umsonst (l.) bietet Bürgergespräche an. FOTO: PM

Herget-Umsonst sucht Gespräch

  • vonred Redaktion
    schließen

Reichelsheim(pm). "Mir waren schon immer der persönliche Kontakt und der Austausch auf Augenhöhe am liebsten - davon will ich auch in Corona-Zeiten nicht abweichen", sagt SPD-Bürgermeisterkandidatin Lena Herget-Umsonst. "Deshalb biete ich Besuche unter dem Motto ›Persönliche Gespräche - mit Abstand am liebsten!‹ an." Sie wolle mit den Bürgern ins Gespräch kommen, um sich deren Anregungen, Sorgen und Kritik anzuhören und gleichzeitig ihre Ideen und Vorschläge für Reichelsheim vorstellen.

Seit ihrer Normierung im Januar habe sie zahlreiche dieser Gespräche geführt - samstags beim Metzger, beim Einkaufen von Lebensmitteln, bei den Fahrten zur Kindertagesstätte, auf dem Weg zur Arbeit oder ins Rathaus, beim Spazierengehen. Dieses Angebot, das oft auf zufälligen Begegnungen beruhe, wolle sie nun für alle Bürger aus allen sechs Stadtteilen ausweiten. "Ich komme gerne zu Ihnen - an den Zaun, an die Haustür, auf die Terrasse, in den Garten, auf den Balkon - mit dem nötigen Abstand, aber ohne auf den persönlichen Kontakt zu verzichten."

Eine Terminabstimmung sei unter Tel. 0 60 35/7 09 44 28 möglich oder per E-Mail an mail@herget-umsonst.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare