Ostertaschen hängen am Strauch: Auch in Zeiten von Corona kommunizieren Erzieher mit den Kita-Kindern.	FOTO: HH
+
Ostertaschen hängen am Strauch: Auch in Zeiten von Corona kommunizieren Erzieher mit den Kita-Kindern. FOTO: HH

Grüße aus der Tüte

  • vonHolger Hachenburger
    schließen

Dorn-Assenheim (hh). »Wir wollen in Kontakt mit den Kindern bleiben«, sagt Natale Seibt. Mit dem Erzieher-Team der katholischen Kita St. Elisabeth hat die Leiterin für die Kleinen eine Überraschung vorbereitet: Sie haben Ostertaschen gepackt und verteilt. Darin finden sich Bilder zum Ausmalen, Anregungen für selbst gemachte Kinderfeste, eine Osterkarte und weitere Materialien. Garniert wurde die Aktion mit einem Video im Format eines Kamishibai-Erzähltheaters. Hierbei werden Wort und Bild kombiniert, und die Kinder lauschen einer bunten Geschichte, die ihre Erzieherin vorliest.

Seit drei Wochen ist auch die Einrichtung in Dorn-Assenheim pandemiebedingt geschlossen. Ein Kind wird derzeit in einer Vorgruppe betreut, die Hälfte des Teams befindet sich im Homeoffice. Verständlich daher die Reaktion: »Wir vermissen die Kinder sehr und freuen uns alle auf den Tag, wenn man sich in der Kita wiedersieht.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare